Instapaper

Instapaper 6.1

Webseiten für später abspeichern

Mit Instapaper speichert man Webseiten lokal auf iPhone oder iPod touch. So kann man diese später lesen – auch ohne aktive Netzverbindung. Ganze Beschreibung lesen

Vorteile

  • macht Artikel leichter lesbar
  • Offline-Modus

Nachteile

  • teils längere Ladezeiten der grafischen Seiten-Versionen

Herausragend
8

Mit Instapaper speichert man Webseiten lokal auf iPhone oder iPod touch. So kann man diese später lesen – auch ohne aktive Netzverbindung.

Für die Nutzung von Instapaper benötigt man einen Account beim Hersteller. Diesen füllt man auf zweierlei Weise mit Webseiten: Zum einen kann man direkt per Mobile Safari Seiten auf dem Online-Speicherplatz ablegen. Zum anderen kann man mit dies auch per Bookmarklet von einem beliebigen Desktop-Browser wie Firefox tun.

Instapaper lädt diese Daten nach Belieben als reine an das Display angepasste Textvariante oder im Originaldesign mit Bildern auf das Gerät herunter. Des Weiteren lassen sich Artikel als Favoriten markieren und direkt aus dem Programm heraus von der Leseliste in einen Archiv-Ordner verschieben.

Fazit Mit Instapaper speichert man Webseiten auf dem mobilen Gerät, um sie zu einem späteren Zeitpunkt zu lesen. Der Offline-Modus der Webseiten kommt besonders Besitzern eines iPod touch zugute.

Änderungen

  • Die aktuelle Version speichert den Standort und synchronisiert ihn mit anderen iPhones oder iPads des gleichen Benutzers, dazu intergriert sich die App mit dem Adressbuch.
Instapaper

Download

Instapaper 6.1